Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

EZW - Erzählprojekt

Das Erzählprojekt/Märchenprojekt

 

An der Tullaschule hat das (mündliche) Erzählen von Geschichten bzw. Märchen eine große Bedeutung und zwar von Klasse 1 bis Klasse 4. Es geschieht in Verbindung mit der Erzählwerkstatt Freiburg (EZW), die ausgebildete Erzähler / Schauspieler an unsere Schule entsendet. Außerdem besuchen die Lehrer/Innen der Tullaschule Fortbildungen zum professionellen Erzählen vor Kindern, sodass jede Lehrer/In mindestens eine tolle Spezialgeschichte „auf Lager“ hat.

Im Laufe der Grundschulzeit erlebt jedes Kind verschiedene Facetten des Erzählens:

 

Klasse 1:

Jede Woche einmal - zu einer im Stundenplan festgelegten Uhrzeit - kommt ein Märchenerzähler in die Klasse und entführt die Kinder in die Welt einer Geschichte bzw. eines Märchens. In der folgenden Woche wird die Erzählung von den Kindern gemeinschaftlich kurz nacherzählt, bevor dann eine neue Geschichte folgt. Hin und wieder gibt es auch Tandem-Erzählungen, also Geschichten, die zweisprachig von einem deutschen Erzähler und einem weiteren Erzähler in dessen Muttersprache vorgetragen werden.

 

Klasse 2:

Einmal im Monat bekommen die Kinder eine Geschichte von einem Kollegen der Tullaschule erzählt und erzählen diese dann ihrer Lehrerin weiter.

 

Klasse 3:

In dieser Klassenstufe wird erarbeitet, welche Merkmale für das Erzählen wichtig sind. Mit Beispielen aus dem Fundus der Erzähler/Innen üben die Kinder das Gelernte und vollenden zum Beispiel Geschichtsanfänge mit eigenen Ideen.

 

Klasse 4:

Jede Woche einmal übt Frau Hübsch mit den Kindern das Selbererzählen von Geschichten, wobei das Gelernte aus Klasse 3 ausgebaut und verfeinert wird.

 

 

Es hat sich gezeigt, dass sich durch das konsequente Setzen des Schwerpunktes auf das Erzählen der Wortschatz und die Sprachfähigkeit aller Kinder verbessert hat. Auch trauen sich viele Kinder nun eher, frei zu sprechen. Manche haben auch gelernt, die Erzählungen durch Gesten lebendiger zu gestalten. Vielen Kindern fällt es nun auch leichter, bei Aufsätzen die richtigen Worte zu finden.

Copyright 2018 Seaside Media. All Rights Reserved.